retten - löschen - bergen - schützen
Freiwillige Feuerwehr Markt Grassau, Aichstraße 4
Unsere Feuerwehr und unser Feuerwehrverein
Als sich im Jahre 1870 einige Grassauer Bürger einig waren, dass dem Schlendrian im Feuerwehrwesen ein Ende gemacht werden muss und man bei Feuersbrünsten rasche Hilfe leisten wolle, wurde die Freiwillige Feuerwehr gegründet. Am 26. Juni stellten die Gründungsväter einen Antrag beim königlichen Bezirksamt Traunstein zur Gründung einer Feuerwehr. Wenige Tage später schon wurde die Aufstellung der Wehr mit 27 Aktiven, aufgeteilt in die Kompanien Grassau und Piesenhausen genehmigt. Im Mai 1887 beschloss die Generalversammlung den Kauf einer Vereinsfahne und schon im August fand die Fahnenweihe statt.
Beinahe gleichzeitig wurde der Anschaffung einer Saugspritze im Wert von 650 Gulden zugestimmt. Die Gemeinde Grassau steuerte dazu 150 Gulden und der Distriktsrat 50 Gulden bei. Der Rest wurde in Jahresraten zu je 100 Gulden beglichen.
Am 14. September 1895 kam es zum sogenannten “Grassauer Dorfbrand” und damit zum bislang größten Einsatz in der fast 140 jährigen Geschichte unserer       Wehr. Drei Anwesen standen in Flammen. Vierzehn Feuerwehren kamen den Grassauer Floriansjüngern zu Hilfe. Mit 17 Feuerspritzen wurde eine ganze Nacht hindurch gearbeitet. Nach Aufzeichnungen der Chronik waren 887 freiwillige Feuerwehrleute im Einsatz. 1928 wurde das erste motorgetriebene Feuerwehrfahrzeug der Wehr beschafft, ein gebrauchtes Postauto, das zum Transport der Spritze verwendet wurde. Im Oktober wurde es in Marquartstein beim Zusammenstoss mit der Lokalbahn total zerstört. der Fahrer ist “ziemlich heil davongekommen” so die Niederschrift. Von 1936 bis 1949 gibt es keine Aufzeichnungen der Feuerwehr Grassau. Erst ab 24. Juni 1949, dem Tag der Neugründung, gibt es wieder eine lückenlose Dokumentation über die Entwicklung der Wehr. 1961 wurde Piesenhausen von der Gemeinde Grassau nach Marquarstein umgemeindet. Dadurch wurde die II. Kompanie Piesenhausen aufgelöst. Mit zweijähriger Verspätung beging unsere Feuerwehr im Juni 1972 das 100 jährige Bestehen mit Fahnenweihe, Festumzug und großen Veranstaltungen. Ausgeklungen war das Jubiläum nicht mit einem gemütlichen Besammensein, sondern mit einem Einsatz. Am Abend kam es zu einem Großbrand auf einem Bauernhof am Ortsrand von Grassau. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht hindurch. In den 70er Jahren wurde in unserer Feuerwehr kräftig aufgerüstet, Tanklöschfahrzeug und Gerätewagen wurden beschafft. Der Gerätewagen “Unfallrettung”  wurde in Eigenleistung von den Kameraden ausgebaut. Beide Fahrzeuge sind inzwischen veräußert worden. Heute ist die Freiwillige Feuerwehr Markt Grassau eine bestens ausgerüstete und ausgebildete Feuerwehr und ist jederzeit in der Lage unseren Mitbürgern zu helfen. 
Startseite Über  uns Jugend Einsätze Technik Bürgerinfo Termine Links Kontakt